shutterstock_113334061-klein

Überleitungspflege

Nehmen sie nach einem Krankenhausaufenthalt Überleitungspflege in Anspruch

Wenn ein Pflegebedürftiger nach einem Krankenhausaufenthalt oder nach einer Reha-Maßnahme in sein privates häusliches Umfeld zurückkehrt, sind die pflegenden Angehörigen oftmals mit der veränderten Situation überfordert. Zu Ihrer Entlastung und Unterstützung können Sie durch unseren Pflegedienst eine sog. „Überleitungspflege“ in Anspruch nehmen.

Die Entlassung des Patienten wird durch den Sozialdienst der Einrichtung begleitet. Wir bieten Ihnen an, gemeinsam mit Ihnen oder Ihren pflegenden Angehörigen die Situation zuhause in Augenschein zu nehmen, notwendige Hilfsmittel zu ermitteln und die entsprechende Beschaffung einzuleiten. Zudem stehen wir als professioneller Gesprächspartner dem überleitenden Sozialdienst zur Verfügung und nehmen Kontakt zu Ihrem Haus- oder Facharzt auf, so dass ein reibungsloser Ablauf der Rückkehr nach Hause sichergestellt ist.

Diese ambulante Betreuung und Beratung stellt sicher, dass die pflegerische Weiterversorgung im Anschluss an einen stationären Aufenthalt auch zuhause reibungslos funktioniert und Sie sich hauptsächlich auf Ihren Angehörigen, bzw. Ihre Rückkehr nach Hause konzentrieren können, ohne lästige administrative Aufgaben erledigen zu müssen.

Wir bieten Ihnen für diese Situation qualifizierte Fachkräfte an, die kompetent den Entlassungsprozess in Ihr häusliches Umfeld begleiten und dort von Anfang an eine bestmögliche Versorgung sicherstellen.

 

Diese Leistung kann von allen gesetzlich wie auch privat Versicherten in Anspruch genommen werden.

Leistungen der Überleitungspflege aus Krankenhaus, Reha oder Kurzzeitpflege in Stichworten:

Vor der Entlassung:

  • Wir stehen Ihnen im Vorfeld beratend zur Seite und machen uns ein Bild von Ihrem Pflegebedarf und Ihren häuslichen Gegebenheiten.
  • Wir kümmern uns um Pflegehilfsmittel, wie z.B. Pflegebett, Toilettenstuhl, Badewannenlifter, u.v.m.
  • Wir besorgen die notwendigen Verordnungen von Ihrem Haus- oder Facharzt und beschaffen die verordneten Medikamente, Wundverbände, etc.
  • Wir stimmen uns mit dem Sozialdienst im Krankenhaus, der Reha- oder der Kurzzeitpflegeeinrichtung ab.

Nach der Entlassung:

  • Unsere qualifizierte Pflegefachkraft berät und schult Sie vor Ort und gibt Ihnen Hilfestellungen.

 

Schalten Sie rechtzeitig einen Profi für eine gute Versorgung Zuhause ein

Häufig wird Ihnen kurz vor der Entlassung aus einem Krankenhaus oder einer Reha-Einrichtung ein Pflegedienst zur Sicherung Ihrer Versorgung Zuhause vorgeschlagen. Dieser Zeitpunkt ist oftmals zu spät, um beispielsweise Hilfsmittel rechtzeitig zu besorgen oder den weiterbehandelnden Arzt zu kontaktieren. Sie können sich daher bereits im Vorfeld Ihrer Entlassung an uns wenden, da Sie den Ambulanten Pflegedienst selbst auswählen können. In diesem Fall ist es uns möglich, weitestgehende Vorbereitungen für Ihre Rückkehr oder die Ihres Angehörigen nach Hause zu treffen. Wenn Sie nach einem Krankenhausaufenthalt eine weitere medizinische Versorgung von Ihrer Krankenkasse verschrieben bekommen haben, bieten wir Ihnen auch die Leistungen der Behandlungspflege an.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen benötigen oder eine Beratung wünschen. Sie erreichen uns telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Kontaktformular